Phoenix & Friends feat. Steve Fidyk, (USA)

 

Plakat Steve Fidyk 2017- Endfassung-1

 

Wir laden Sie herzlich zum diesjährigen Herbst-Konzert der PHOENIX FOUNDATION – LandesJugendJazzOrchester Rheinland-Pfalz ein!

Veranstalter ist dankenswerterweise traditionsgemäß die Stommel-Stiftung Urbar. Das Orchester präsentiert zum Abschlusskonzert der Herbstarbeitsphase 2017 Ausschnitte aus der von Gesamtleiter Frank Reichert produzierten CD „Phoenix & Friends Vol.2“. Die künstlerische Leitung der Arbeitsphase hat Steve Fidyk (USA) übernommen.

 

Die vielen herausragenden, musikalischen Kooperations-Projekte mit den Phoenix-Gästen der letzten drei Jahre waren eine willkommene Aufforderung, nach 2003 jetzt endlich erneut einen Querschnitt dieser Arbeit auf CD zu präsentieren. Die Kraft der Musik und die positive Atmosphäre bei Proben, Studioaufnahmen und Konzerten haben alle Beteiligten direkt und nachhaltig gespürt und begeistert. Das LandesJugendJazzOrchester und seine Gäste fühlen sich musikalisch und freundschaftlich eng verbunden und entstandene Kontakte werden weiter gepflegt. Im Fokus der Musik stehen Bigband-Klassiker wie Fletcher Henderson oder Sammy Nestico und wie deren Klänge von zeitgenössischen US-Arrangeuren wie Gordon Goodwin, Alan Baylock, Michael Philipp Mossman oder John Wasson weiterentwickelt wurden – zugeschnitten auf die Phoenix Foundation getreu ihrem Motto: „Stile mit Stil: Sounds like a Bigband!“ Lassen auch Sie sich von diesem „Phoenix-Spirit“ erfassen!

 

Steve Fidyk konnte als einer der auf der CD vertretenen „Friends“, als künstlerischer Leiter für die kommenden Arbeitsphasen der Phoenix Foundation gewonnen werden, bereits 2014 arbeitete er erstmals erfolgreich mit der Phoenix Foundation zusammen. Steve Fidyk erlangte nationale und internationale Reputation als Künstler, Fach-Autor und Kolumnist durch seine Art des Schlagzeugspiels, seine musikalische Vielseitigkeit und seine Methodik. Neben seiner regen Konzerttätigkeit und zahlreichen CD-Veröffentlichungen fühlt er sich seit seiner Studienzeit bei Schlagzeuglegende Joe Morello der Lehre verpflichtet. Steve Fidyk war bis zu seiner Pensionierung 2017 Drummer der Army-Blues-Bigband der US Army in Washington D.C, ist engagiert an der Temple Universität in Philadelphia und als Berater im „Jazz at Lincoln Center’s Essentially Ellington Programm“. Er spielte zusammen u.a. mit Wayne Bergeron, John Clayton, Mark Taylor, Wycliffe Gordon, Tim Hagans, Slide Hampton, Maureen McGovern, New York Voices, Terell Stafford, Dick Oates, Arturo Sandoval, und Doc Severinsen.

 

In der PHOENIX FOUNDATION, dem LandesJugendJazzOrchester Rheinland-Pfalz treffen sich junge Musikerinnen und Musiker, die sich in Sachen Bigband-Jazz engagieren. Wie der Sagenvogel Phönix aus der Asche wiedergeboren wird, so erneuert sich auch das „Jugendjazzorchester Rheinland-Pfalz“ alle paar Jahre. Junge Musiker von 18 bis 21 Jahren perfektionieren hier unter Gesamtleitung von Frank Reichert ihre technischen und musikalischen „Skills“, bevor sie zu neuen Ufern aufbrechen.

Konzert am Sonntag, 19. November 2017 um 17 Uhr im Bürgerhaus Urbar bei Koblenz.
Eintritt 14 Euro / ermäßigt 9 Euro.
Abendkasse
Reservierung (Geschäftsstelle Landesmusikrat RLP) 0 61 31 – 22 69 12
oder www.phoenixfoundation.de

0 Responses to “Phoenix & Friends feat. Steve Fidyk, (USA)”


Comments are currently closed.