Tag Archive for 'Essentially Ellington'

Zurück aus den USA

Nach einer ereignisreichen Reise in die USA ist die Phoenix Foundation wieder zurück in Deutschland. Musikalische Begegnungen mit Highschool-Bigbands und einem Highschool-Chor, Konzert und Workshop mit der Armyblues, der Bigband der US-Streitkräfte in Washington <hier ein Live-Video-Mitschnitt des Konzertes> – sowie zwei Tage Aufnahmen im Tonstudio für die nächste Phoenix CD standen auf dem Programm. Die Reise führte die Band entlang der Ostküste von Providence über New York und Philadelphia nach Washington.

Einen ausführlichen bebilderten Tourbericht gibt es hier zum Download: Phoenix USA Tourbericht 2016

 

T-Shirt Label des Essentially Ellington Festivals mit den beteiligten Bands

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konzert Brucker Hall Fort Myer - zu Gast bei der Armyblues Band

Konzert Brucker Hall Fort Myer, Washington D.C. – zu Gast bei der Armyblues Band

Phoenix Foundation mit Christopher Dock Mennonite High School Choire, Lansdale, PA

Phoenix Foundation mit Christopher Dock Mennonite High School Choire, Lansdale, PA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Workshop und Session mit der Brown Uni Jazzband, Providence, RI und dem Barrington Highschool Jazzorchestra

Workshop und Session mit der Brown Uni Jazzband, Providence, RI und dem Barrington Highschool Jazzorchestra

Phoenix USA-Tour: Fr 26.02 bis Di 08.03.2016

Im März 2016 wird die Phoenix Foundation in die USA reisen, um erneut nach zuletzt 2014 am Essentially Ellington Festival an der Temple-Universität in Philadelphia, PA teilzunehmen. Seit 2009 ist dies die vierte Phoenix-Generation, die zum „Essetially Ellington Festival“ nach Philadelphia reist, um dort mit 12 High School Jazz Orchestern gemeinsam aufzutreten und an Workshops unter mit Mitgliedern des New Yorker Vanguard Jazz Orchestras teilzunehmen. Leiter des Projektes vor Ort ist Terell Stafford. Termin ist der 01. März 2016.

Weitere Stationen der Reise sind die Barrington High School in Barrrington/Rhode Island. Hier gibt es Proben und Workshops mit Abschlusskonzert am Sonntag, dem 28. Februar.zusammen mit dem Barrington High Jazz Ensemble unter der Leitung von Barbara Hughes. Auf dem Weg nach Philadelphia wird ein Zwischenstop in New York eingelegt, um die legendaräe Mingus-Bigband zu hören.

Im Anschluss an das Temple-Festival geht es weiter nach Lansdale, PA. Dort gibt es am Mittwoch, dem 02. März ein Gemeinschaftskonzert mit dem Christopher Dock Mennonite High School Choir mit Auszügen aus dem Sacred Concert für Chor und Bigband von Duke Ellington.

Abschluss und weiterer Höhepunkt der Reise wird ein Besuch in Washington, wo die Phoenix Foundation am Donnerstag, den 03. März zusammen mit der Army Blues Bigband der Amerikanischen Streitkräfte ein gemeinsames Konzert in der Bucker Hall in Fort Myers geben wird. Schlagzeuger der Army Blues Band ist Steve Fidyk, der 2014 zu Gast bei der Herbst-Arbeitsphase der Phoenix Foundation war. Es ist geplant, das Konzert via livestream zu übertragen.

Freitags steht ein Besuch der Proben der Army Blues Bigband auf dem Programm. Abschluss der Reise ist eine zweitägige Studiosession in den BIAS Studios in Washington. Hier wird die Phoenix Foundation am Samstag Titel mit  Steve Fidyk aufnehmen. Am Sonntag reist Posaunist Luis Bonilla aus New York an, um einige der Titel aufzunehmen, die mit Luis Bonilla im Rahmen letzten Herbst Arbeitsphase erarbeitet und aufgeführt wurden. Am Montag abend geht es dann zurück nach Deutschland.

 

 

Konzertreise USA

Am kommenden Montag, dem 03.03.2014 reist die neue Generation der Phoenix Foundation für eine Woche in die USA. Seit 2009 ist dies die dritte Generation, die zum „Essetially Ellington Festival“ nach Philadelphia reist, um dort mit 12 High School Jazz Orchestern gemeinsam aufzutreten und an Workshops unter mit Mitgliedern des Vanguard Jazz Orchestras teilzunehmen. Leiter des Projektes vor Ort ist Terell Stafford.

Weitere Stationen der Reise sind die Christopher Dock Mennonite High School mit Probentag und Konzert, sowie ein Besuch des Birdland-Jazzclubs in New York.

 

Back home

Nach einer intensiven und kompakten Woche in den USA ist die Phoenix Foundation wieder wohlbehalten in Deutschland angekommen.
Spannende Workshops und Konzerte haben wir erlebt.
Workshop mit Terell Stafford, Trompete
Workshop mit Dick Oates, Saxofon
Konzert mit dem Christopher Dock Mennonite High School Choire

USA Tourplan 08. bis 14. März 2009

So, 08.03.09 New York Besuch Village Vanguard Roy Hargrove
Mo, 09.03.09 New York Besuch Village Vanguard Bigband
Di, 10.03.09 Philadelphia Workshop mit Terell Stafford, tp
Mi, 11.03.09 Teilnahme am Essentially Ellington Festival Temple University, Philadelphia
Do, 12.03.09 Workshop mit Dick Oates, Sax
Fr, 13.03.09 Konzert Christopher Dock Mennonite High School, Lansdale, PA
Sa, 14.03 Rückflug