Tag Archive for 'Mainz'

Phoenix auf dem Landesjazzfest in Mainz – 10.09.16

Einen jazzigen Start ins Wochenende hatten die Mainzer mit der Phoenix Foundation am Vormittag auf dem Karmeliterplatz im Rahmen des Landesjazzfestes Mainz. Dieses wurde auf Initiative der LAG Jazz in Kooperation dem Kultursommer RLP, der Jazzinitiative Mainz und der Jazzabteilung der Hochschule für Musik, Mainz veranstaltet.

“1950 bis 2010″: Chart-Hits im Bigband-Format

Doppelkonzert in Kooperation mit der MUSIKHOCHSCHULE MAINZ


in der Showbühne Mainz am Samstag, den 25.02.2012, 20 Uhr.

Karten unter www.showbuehne-mainz.de

Hits von

Ray Charles,
Beatles,
Michael Jackson,
Chicago, Earth, Wind & Fire,
Weather Report,
Pat Metheney,
Lady Gaga,
Tio Cruz
plus ein paar Ausflüge in die “echte” Bigband-Jazz-Szene

Im Vorprogramm in Kooperation mit der Hochschule für Musik Mainz

“Kai and the Gang”

Die vier Musiker lernten sich an der Hochschule für Musik in Mainz kennen und spielen einfach gerne zusammen.
Es wird eigene Stücke sowie moderne Jazz- und Groovenummern zu hören geben.

Bemerkenswert: Bassistin Veronika Frisch ist ehemalige Phoenix-Bassistin.

Kai Werth (Gesang),
Winnie Rimbach-Sator (Piano)
Vroni Frisch (Bass)
Mathis Grossmann (Drums)

Bigband Battle Showbühne Mainz 15.10.11

PDF Download

Phoenix und Lars Reichow

Karten

Es gibt Bigbands und es gibt Kabarettisten. Aber gibt es auch Kabarettisten, die mit Bigband auf Tournee gehen können? Lachst du noch oder swingst du schon?
Die Antwort ist ganz einfach: Ab sofort ist beides möglich.
Passend zur Jahreszeit geht der Klaviator, Kabarettist und Sänger Lars Reichow mit der PHOENIX FOUNDATION auf Tournee.
Der Super-Sound einer jungen, kraftstrotzenden Bigband unter der Leitung von Frank Reichert mit dem komisch-hintersinnigen Kabarett-Entertainer Lars Reichow vermischt sich zu einer coolen, lässigen Abendunterhaltung.

Eine nagelneue, abwechslungsreiche Show für junges und älteres Publikum, für die, die gerne einen fetten Bigband-Sound hören und die sich gleichzeitig auf Kabarett-Niveau amüsieren wollen. Lars Reichow als Entertainer, das ist eine Mischung aus Letterman, Soulman und Sinatra. Er singt und swingt Welterfolge, eigene Songs und parodiert den amerikanischen Traum und das deutsche Fernsehen. Reichow glaubt an den Jazzgott und an ein altes Sprichwort: Musiker, die nicht swingen, landen immer in der Hölle!
Typisch PHOENIX FOUNDATION – die besten Bigband-Songs aller Zeiten und typisch REICHOW – erstklassiges Kabarett mit Soul-Stimme!

Big Band Entertainment – angesagt für Leute mit Anspruch und Humor!

Tour-Termine :
ZAP Emmelshausen: Sa 16.06.2007 20:00
www.das-zap.de
Zweibrücken, Rosengarten: Fr 31.08.2007 19:00
www.zweibruecken.de
Westerburg: Sa 15.09.2007 20:00
www.blaesersommer.de/program.htm

Mainz Frankfurter Hof: So 04.11.2007 17:00
www.frankfurter-hof-mainz.de
Gala Lions Club Untertaunus, Taunusstein-Neuhof, Silberbachhalle: Sa 10.11.2007 19:00
www.lions-club-untertaunus.de

“Made in Brasil” in Mainz

Am 14.01.2007 – es ist trüber Winter – ein Lichtblick am Horizont, besser gesagt im Frankfurter Hof in Mainz. Den taucht die Phoenix Foundation dann in sommerliches Flair.
Die CD “Made in Brasil” – während der Brasilien-Tour 2006 in Sao Paulo aufgenommen ist fertig.
Die Highlights der Scheibe und das aktuelle Programm der Phoenix Foundation werden ab 17 Uhr vorgestellt.

Special Guests: Sängerin Liza da Costa und als weiteres “Bonbon” Trompeter Malte Burba . Liza ca Costa sorgt für brasilianische Vokal-Stimmung und Malte Burba, Spezialist für die hohen Töne auf der Trompete, spielt zusammen mit der Phoenix Foundation Titel von Trompeter Maynard Ferguson.

Karten können auf der homepage des Frankfurter Hofs oder telefonisch unter 06131/220438 reserviert werden.

Phoenix bei Europa cantat

Nach den Ellington Sacred concerts vor ein paar Jahren ist es mal wieder soweit: Ein Bigband-meets-Chor-Abenteuer mit Phoenix-Beteiligung. Live in der Christuskirche in Mainz am 04. August 2006 um 20 Uhr gibt das Lindberg-Requiem für gemischten Chor, Solisten und Bigband zu hören. Sound mit Gänsehautfaktor garantiert. Die Gesamtleitung hat Robert Sund, renommierter Chorleiter aus Schweden. Tickets gibt es im onlineshop des Frankfurter Hofs Das Konzert findet im Rahmen des internationalen Chorfestivals Europa cantat statt
Wer gerne ein Liedchen schmettert oder Chormusik mit Bigband hören möchte, für den gibt es noch eine Phoenix-Empfehlung im Rahmen des Festivals: Das offene Singen bei der “Eurochoreley” am 01. August 2006 auf der Loreley von 15:30 bis 18:30