Tag Archive for 'Frankreich'

Kleine Burgund-Tour

Zwei kleine aber feine Konzerte gab es mit der Phoenix Foundation in Burgund. Hinter malerischen Departementstraßen liegen ebenso malerische Ortschaften. Joigny an der Yonne und Is-Sur-Thille. Kooperationen mit den dortigen Musikschulen. Freitags ein Konzert mit Top-Akustik im „Salle Debussy“ bei „Vendredi à Debussy“ und am Samstag zusammen mit der Bigband der Musikschule von Is-Sur-Thille in der „Orangerie“ mit anschließendem gemeinsamen traditionellem französichen Essen. Gelebte Partnerschaft!

 

Is-Sur-Thille: Gastsolist Jean-Francois Michel

Jean-Francois Michel

"action" mit Leo Pech

sdf

Good „vibes“ in Dijon!

Hier ein paar Eindrücke von Phoenix mit Franck Tortiller bei den Proben
und aus dem „Salle de flore“ im „Palais des Ducs“ in Dijon.

Phoenix in Dijon – feat. Franck Tortiller

Den Tag der deutschen Einheit 2009 verbringt die Phoenix Foundation musikalisch in Frankreich zusammen mit dem französichen Vibraphonisten Franck  Tortiller. Am Samstag, den 03.10.2009 findet in Dijon im „Salle de Flore“ des „Palais des Ducs“ um 20 Uhr  ein gemeinsames Konzert unter dem Motto „jazzige Reflexionen zu 60 Jahren Bundesrepublik Deutschland“  statt.

Photo presse.A4.Franck Tortiller-klein

Parallel zu seinen eigenen Projekten arbeitet Franck Tortiller regelmäßig mit dem Vienna Art Orchestra. Des weiteren spielte er mit dem Orchestre Pasdeloup, der basel sinfonietta, dem Orchestre symphonique de Ulm, mit Mike Mainieri, Dave Samuels, Sanseverino, Arthur H und Juliette Gréco. Einen großen Platz in seinem Schaffen nimmt auch das Komponieren ein. Er hat inzwischen eine große Anzahl an Kompositionen und Kompositionsaufträgen u.a. mit dem Radio France, Jazz sous les Pommiers, Scène Nationale Le Creusot verwirklicht.

Franck Tortiller leitete das Französische Nationale Jazzorchester (Orchestre National de Jazz) zwischen 2005 und 2008. Tourneen führten ihn bisher durch Frankreich, Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Türkei, USA und Irland. Im Jahre 2007 wurde er mit dem Django d’Or ausgezeichnet.
www.francktortiller.com

„Jazz for two“ – Phoenix Foundation in Dijon

mit der Big Band des Konservatoriums Dijon

Die Herbstarbeitsphase der Phoenix Foundation findet vom 20. – 23. November 2008 in Dijon statt. Zum abschließenden Konzert tritt die Phoenix Foundation am 22. November um 20 Uhr im Théâtre des Feuillants in Dijon gemeinsam mit der Big Band des Conservatoire à Rayonnement Régional de Dijon im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Städtepartnerschaft Mainz-Dijon auf. Bei diesem Konzert werden beide Bands gleichzeitig auf der Bühne sein und abwechselnd die Stücke ihrer Programme spielen. Die Big Band des Konservatoriums in Dijon wird ein „Count-Basie-Programm“ zur Aufführung bringen, während die Phoenix Foundation mit einem „Jazz-Rock-Programm“ mit Kompositionen und Arrangements von Bob Mintzer, Pat Metheny, Peter Herbolzheimer u.a. dazu einen Kontrast bietet. Den Basie-Klassiker „Cute“ gibt es in der Fassung von Neal Hefti und von Bob Mintzer. Zwei verschiedene Bigbands und zwei verschiedene „Big-Band-Sounds“ macht
„Jazz for two“! – ein Konzerthighlight der besonderen Art!

Phoenix Foundation – Leitung: Frank Reichert
Big Band des Konservatoriums Dijon – Leitung: Gildas Lefaix