Swing Special feat. Steve Fidyk, (USA)

Wir laden Sie herzlich zum diesjährigen Mai-Konzert der PHOENIX FOUNDATION

LandesJugendJazzOrchester Rheinland-Pfalz ein!

Das Konzert findet im Anschluss an die Arbeitsphase in der Aula des Heinrich-Hauses in Neuwied-Engers in Kooperation mit der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz statt. Das Orchester präsentiert zum Abschlusskonzert der Mai-Arbeitsphase exklusiven Bigband-Swing der 30er bis 50er Jahre von Chick Webb und Les Brown. Die künstlerische Leitung der Arbeitsphase hat Steve Fidyk (USA) übernommen.

Steve Fidyk hat seit 2014 mit der Phoenix Foundation in verschiedenen Projekten zusammengearbeitet. Steve Fidyk erlangte nationale und internationale Reputation als Künstler, Fach-Autor und Kolumnist durch seine Art des Schlagzeugspiels, seine musikalische Vielseitigkeit und seine Methodik. Neben seiner regen Konzerttätigkeit und zahlreichen CD-Veröffentlichungen fühlt er sich seit seiner Studienzeit bei Schlagzeuglegende Joe Morello der Lehre verpflichtet. Steve Fidyk war bis zu seiner Pensionierung 2017 Drummer der Army-Blues-Bigband der US Army in Washington D.C, ist engagiert an der Temple Universität in Philadelphia und als Berater im „Jazz at Lincoln Center’s Essentially Ellington Programm“. Er spielte zusammen u.a. mit Wayne Bergeron, John Clayton, Mark Taylor, Wycliffe Gordon, Tim Hagans, Slide Hampton, Maureen McGovern, New York Voices, Terell Stafford, Dick Oates, Arturo Sandoval, und Doc Severinsen.

Im Mai-Konzert stellt die Phoenix Foundation eigens für die Arbeitsphase neu editierte Arrangements von „Les Brown And His Band Of Renown“ sowie für das Jazz at Lincoln Center 2017 transkribierte Arrangements von „Chick Webb and his Orchestra“ vor. Zur Zeit ist der Swing wieder ein attraktives Konzertthema. Hier hat das Ensemble von den beiden genannten Bands sehr außergewöhnliche Original-Arrangements einstudiert, die viel Lebensfreude vermitteln. Die Phoenix Foundation hat mit dem Programm einen trendigen Nerv getroffen und bietet einen ereignisreichen und genussvollen Konzertabend.

In der PHOENIX FOUNDATION, dem LandesJugendJazzOrchester Rheinland-Pfalz treffen sich junge Musikerinnen und Musiker, die sich in Sachen Bigband-Jazz engagieren. Wie der Sagenvogel Phönix aus der Asche wiedergeboren wird, so erneuert sich auch das „Jugendjazzorchester Rheinland-Pfalz“ alle paar Jahre. Junge Musiker von 18 bis 21 Jahren perfektionieren hier unter Gesamtleitung von Frank Reichert ihre technischen und musikalischen „Skills“, bevor sie zu neuen Ufern aufbrechen.

Konzert am Sonntag, 06. Mai 2018 um 17 Uhr in der Aula des Heinrich-Hauses in Neuwied/Engers

Der Eintritt ist frei!