Datenschutzhinweis nach DSGVO:

Die im Bewerbungsformular erhobenen Daten sind zur reibungslosen Durchführung der Projekte der Phoenix Foundation erforderlich. Mit dem Absenden des Formulars stimmt der Absender den Nutzungsbedingungen ausdrücklich zu. Die wichtigsten Infos zur Nutzung der erfassten Daten sind nachfolgend aufgelistet. Nicht volljährige Bewerber zeigen die Anmeldung bitte einem Erziehungsberechtigten. Die Daten werden auf Rechner und in einer Daten-Cloud gespeichert und bearbeitet. Die Daten werden im Rahmen der Projekte der Phoenix Foundation genutzt für

  • Bandinterne Rundmails mit offenem Verteiler (Gewährleistung gegenseitiger Erreichbarkeit)
  • Versenden von Anmeldungen für Phoenix-Projekte (Arbeitsphasen, Konzertreisen etc.)
  • Versenden von Besetzungslisten
  • Fahrkostenabrechnungen
  • Weitergabe der erfolderlichen Daten an z.B. Reisebüro für Konzertreisen
  • Weitergabe personenbezogener Daten ggf. in der Kommunikation mit Dozenten
  • Fotos auf der Phoenix-Website und den social Media
  • Veröffentlichung von Besetzungslisten (Name und Instrument) auf der Homepage (Chronik)
  • Organisation der Arbeitsphasen (Weitergabe der Namen, Alter, Geschlecht an die Akademien/Hotels etc.)
  • Speicherung der Daten nach deinem Ausscheiden für evtl. Aushilfsanfragen
  • Weitergabe an Veranstalter für Presseinfos etc.
  • Weitergabe von Namen, Wohnort und Instrument an die Presse für Berichterstattungen
  • Weitergabe an Versicherungen für z.B Instrumentenversicherung
  • statistische Zwecke
  • und ähnliche für die Bandarbeit nötige Vorgänge

Über diese Nutzungs-Hinweise hinaus gelten die jeweils im Impressum der Phoenix-Homepage auf www.phoenixfoundation.de und auf der Homepage des Landesmusikrates RLP, der Trägerorganisation der PF www.lmr-rp.de veröffentlichten Datenschutzhinweise.

Nach der Anmeldung besteht das Recht, der Nutzung der Daten jederzeit über die Mailadresse der Phoenix Foundation zu widersprechen, die Teilnahme bei der Phoenix Foundation ist dann nicht weiter möglich.