Churu Churritu – You Tube Premiere So. 06.12.2020 – 18 Uhr –  (Phoenix „Alumni“ Foundation -Vol. 1)

Churu Churritu – You Tube Premiere So. 06.12.2020 – 18 Uhr – (Phoenix „Alumni“ Foundation -Vol. 1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2020 / News

Phoenix Foundation Bolivien-Alumni mit Los Masis – Das Phoenix-Experiment Teil 3 (You Tube Link)

5 Jahre ist die Konzertreise der Phoenix Foundation nach Bolivien her. Der Kontakt zu „Los Masis“ ist in dieser Zeit nicht abgerissen. Was lag näher als in Krisenzeiten zusammen ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Die Idee – durch Corona-Infektionen bei den Masis und durch das in Bolivien schlimm grassierende Virus immer wieder behindert – konnten wir endlich umsetzen mit einem weiteren „Split-Video“ – über den „großen Teich“ hinweg!

Besetzung

Christopher Schneider, Paul Scheugenpflug, Benedikt Jäckle (audio)(as), Alexander Scott, Carl Krämer (ts), Anna Müller (bs); Tommy Schommer, Marvin Frey, Steffen Kolb, Louis Steffens (tp) Philip Sudheimer, Valentin Bastgen, Tilman Schneider, Willi Poh (tb); Johannes Meyer, Nicolai Schneider (audio)(b); Carl Zinsius (dr); Simon Schäfer (g); Felix Hastrich (p)

Los Masis: Roberto Sahonero, José Luis Gumiel, Gonzalo del Carpio, Jaime Torres, Marcelo Murillo, José luís Mollinedo and Roby Sahonero.


Im Los Masis Titel „Churu Churitu“, dem der bolivianische ursprüngliche „Caporal“ Rhythmus zugrunde liegt, geht es um die Verbundenheit und Liebe der Masis zu ihrer Heimatstadt Sucre. Churuquella ist ein Berg bei Sucre. Die Phoenix Foundation hatte den Titel bereits 2015 mit den Masis aufgenommen. Das kongeniale Arrangement von Michael Philip Mossman bindet die andinen Instrumente perfekt in die geschickt platzierten, akzentuierten Bläsersätze der Bigband ein und setzt hierbei erstaunliche Energien frei.

Info Los Masis & Centro Cultural Masis

Los Masis ist eine Musikgruppe deren Repertoire andine, bolivianische und lateinamerikanische Musik umfasst. Ihr Name kommt vom Quechua-Wort „Masi“, das ein Symbol der Freundschaft und der Geschwisterlichkeit ist: es bedeutet wörtlich „Deinesgleichen“, „Jemand wie Du und Ich“, „Geschwister“, „Kamerad“. Ihre Arbeit ist das Ergebnis vom Erleben und dem Eingebundensein in den Kulturraum der Anden und des lateinamerikanischen Kontinents. Die Gruppe Los Masis pflegt eine tiefe Verbundenheit zu den eigenen Wurzeln, sowie zur aktuellen sozialen Realität Boliviens. Deshalb haben Los Masis das „Centro Cultural Masis“ gegründet. Eine private, gemeinnützige Einrichtung, deren Haupttätigkeit die ganzheitliche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen ist, wobei Musik als zentrales Instrument zur Erreichung dieses Ziels dient.

Im Centro erfahren die Kinder eine offene familiäre Gemeinschaft und bekommen eine positive und aufrichtige Lebenseinstellung vermittelt, die ihnen hilft, die Schwierigkeiten zu überwinden denen sie oft in ihrem familiären und sozialen Kontext begegnen. Das Centro versucht auf diese Weise Armut, Gewalt, Sucht und Kriminalität vorzubeugen, die in Bolivien viele Jugendliche und Kinder bedrohen.

Infotext English – Idea for the project

Five years ago the Phoenix Foundation made a trip to Bolivia. The Contact to Los Masis never stopped since this time. What could be better then sending a sign of solidarity during the corona times. Since march we wanted to do a Split video over the pond together with los Masis Bad. The virus and covid-19 infections allways stopped our plans. But now we could make it. The title „Churu Churritu is based on the Bolivien caparol rhythm and is talking about the love from Los Masis to their hometown Sucre. Phoenix Foundation recorded this tune allready in 2015 together with Los Masis. Arranger Michael Philip Mossman wrote a congenial Arrangement which brings the andian instruments perfectly together with the high energy brass section of Phoenix Foundation. Enjoy! Información

Espagnol Los Masis & Centro Cultural Masis

Los Masis es un grupo musical cuyo repertorio incluye música andina, boliviana y latinoamericana. Su nombre proviene de la palabra quechua „Masi“, que es símbolo de amistad y hermandad: literalmente significa „tu propia laya“, „alguien como tú y yo“, „hermanos“, „camaradas“. Su trabajo es el resultado de vivir y ser parte del espacio cultural de los Andes y del continente latinoamericano. El grupo Los Masis mantiene una profunda conexión con sus propias raíces y con la realidad social actual de Bolivia.